Spare 10% bei der ersten Bestellung Anmelden

Wähle die Weihnachtsgeschenke! Ansehen

Technologie

PITAKA Tech

Technologie

Produkte, die schützen, was dir wichtig ist.

Wir kümmern uns um den Menschen. Deshalb möchten wir dazu beitragen, dass du dich den wichtigen Dingen widmen kannst. Wie wir das tun? Durch unsere Materialtechnologie.
Wir haben das chemische Know-How, um Moleküle so anzuordnen, dass ein neues Material entsteht. Durch das Studieren der Materialien konnten wir erstaunliche Dinge erreichen und Wege finden, diese Materialtechnologie auf bis dato ungesehene Weise auf reale Probleme anzuwenden.
Wir sind niemals fertig. Ganz gleich, ob es darum geht, Platz zu sparen, deinen Akku voll zu halten oder dein Gerät optimal zu schützen, PITAKA hat dank seiner innovativen Designs immer die beste Lösung im Angebot. Damit du eine Welt des Komforts stilvoll genießen kannst.

PITAKA Tech
Aramid Fiber

Aramidfaser

Aramid ist die Abkürzung für "aromatisches Polyamid". Es zeichnet sich durch geringes Gewicht, Langlebigkeit und hohe Stoßfestigkeit aus. Als synthetische Faser hat Aramid ein breites Anwendungsspektrum. Darunter Militär- und Luft- und Raumfahrttechnik, Hochleistungsautomobile und kugelsichere Schutzkleidung. Es fühlt sich weich an, kann in jede beliebige Form gebracht werden und bietet einen hervorragenden Schutz für deine Geräte. Aramidfasern sind dünner als ein menschliches Haar, können aber zu Materialien verwoben werden, die stärker als Stahl sind.

Vorteile von Aramidfasern

Aramidfasern zeichnen sich gegenüber anderen synthetischen Fasern durch folgende Eigenschaften aus:

High-strength

Hohe Festigkeit

Good abrasion resistance

Gute Abriebfestigkeit

Good resistance to organic solvents

Gute Beständigkeit gegen
organische Lösungsmittel

Non-conductive

Nicht leitend

No melting point

Kein Schmelzpunkt

Low flammability

Schwer entflammbar

600D

Aramid-Fasern

600D Aramid Fiber
600D Aramid Fiber

1500D

Aramid-Fasern

Ein großer Teil unserer Koffer wird aus 1500D Aramidfasern hergestellt. D, kurz für Denier, gibt die lineare Dichte des Aramidgarns an. Gewebe mit einer niedrigen Denier-Zahl sind eher weich und seidig, was es schwieriger macht sie zu verweben. Deshalb handelt es sich dabei um ein selten eingesetztes Material.

Nichtsdestotrotz haben wir uns dazu entschieden zu versuchen, Handyhüllen aus 600D- Aramidfaser herzustellen, um herauszufinden, wie sie aussehen werden. Die Modelle fühlen sich zarter an, sind leichter und dünner. Und wir Wissen ja, dass es einigen unserer Kunden wichtig ist, Gewicht einzusparen, selbst wenn es nur ein paar Gramm sind. Darüber hinaus hoffen wir, die Hülle mit der besten Haptik anbieten zu können. Auch wenn sich die 1500D-Aramidfaser- Hülle bereits sehr gut in der Hand anfühlt.

Die Entstehung von Aramidfaser-Hüllen

Weben

Aramidfasern werden zu Strängen zusammengefasst und dann zu flexiblen Geweben verwebt.

Aushärten

Die Gewebe werden mit Epoxidharz imprägniert, um sie in Form zu halten.

Formgebung

Wir verwenden eine unserer patentierten Formungstechniken, um die Gewebe flexibler zu machen, so dass sie präzise in verschiedene Formen gebracht werden können.

Schneiden

Nach dem Zuschnitt wird das Gewebe durch das patentierte PITAKA-Formverfahren so flexibel gemacht, dass es sich genau an die Form Ihres Handys anpasst.

Polieren

Die Hülle werden mit unserer speziell entwickelten Farbe beschichtet, die für eine glatte Haptik und extra Schutz sorgt.

Fusion Weaving

Fusion Weaving™

Wir waren eine der ersten Marken, die Hüllen aus Aramidfasern herstellten, und wir arbeiten weiterhin ständig an der Perfektionierung unserer Designs. Als unsere Ingenieure die iPhone 13 Hüllen entwarfen, gelang es ihnen, eine neue Methode zum Weben von Aramidfasern zu finden – Fusion Weaving.

Musik diente dafür als Inspiration. Durch zahlreiche Tests konnten unsere Ingenieure die Reihenfolge der Kett- und Schussfäden aus Aramidfasern verschiedener Farben so anpassen, dass mehrere Webstile auf einem Webstuhl auf demselben Stück Stoff erscheinen. Zur Herstellung der Fusion Weaving Hülle werden komplizierte Muster und Farbmischungen eingesetzt. Ein weiterer Durchbruch, den PITAKA in der Aramidfaser-Zubehörindustrie erzielt hat. Klick hier um mehr über die Technologie und die Geschichte zu erfahren.

Fusion Weaving

Carbon Fiber

Kohlenstofffasern (Karbonfasern) bestehen hauptsächlich aus Kohlenstoffatomen: hochwertigen chemischen Fasern mit einem Durchmesser von etwa 5 bis 10 Mikrometern.

Kohlenstofffasern sind extrem zug- und druckfest. Bei Weitem die steifsten Fasern überhaupt. Dennoch sind sie außergewöhnlich leicht und haltbar. Das sind einige der Gründe, warum wir sie für die Herstellung unseres Carbonfaser-Uhrenarmbands verwenden. Außerdem hat Karbonfaser einen coolen schwarz-grauen Look, den viele Menschen attraktiv finden.

Carbon Fiber

Darüber hinaus ist sie höchst-leitfähig und damit ein hervorragender RFID-Blocker, sodass unsere MagEZ Wallet Karten besonders sicher aufbewahren können.

Kohlefaser ist jedoch nicht für Handyhüllen geeignet, da sie Signale blockiert. Aramidfasern hingegen leiten keinen Strom. Mit anderen Worten, es gibt null Unterbrechung der Handysignale.
Wird die Kohlefaser-Geldbörsen das Signal deines Handys stören?
Nein, unsere Kohlefaser-Geldbörsen stören die Signale das Smartphones nicht, wenn sie auf der Rückseite das Smartphones angebracht werden, da die Geldbörse den Teil nicht abdeckt, in dem sich die Antennen im Inneren des Smartphones befinden.

Carbon Fiber

3D Grip™

3D Grip™ bezeichnet die körnige Oberfläche von PITAKA-Produkten aus Aramidfasern.
Dank der Vakuumformungstechnologie und der speziellen Beschichtung erhalten unsere Produkte einen körnigen 3D-Grip.

3D Grip™

Bei herkömmlichen Verfahren wird die natürliche Haptik des Rohmaterials durch die hohen Temperaturen und den Druck während der Verarbeitung zerstört. Im Gegensatz dazu formen wir mit unserer firmeneigenen Vakuumformungstechnologie das Produkt präzise und verhindern Beschädigungen. Das sorgt dafür, dass die ursprünglichen Eigenschaften des Materials erhalten bleiben, und verleiht den PITAKA-Hüllen eine besondere Note. Dein Gerät liegt dadurch besonders angenehm in der Hand. Eine Hülle sollte dein Gerät nicht nur schützen, sondern sich auch gut anfühlen und griffig sein, damit es dir nicht aus den Händen gleitet. Dabei handelt es sich um eines unserer wichtigsten Designprinzipien.

Chain-Coil™

Bei vielen anderen kabellosen Ladepads auf dem Markt ist es wichtig, dass du dein Gerät an einer bestimmten Stelle positionierst, damit es aufgeladen werden kann. Wenn du es eilig hast und dein Handy schräg aufstellst, musst du später festzustellen, dass es nicht aufgeladen wurde. Um dieses Problem zu lösen, hat PITAKA viele seiner kabellosen Ladegeräte mit der Chain-Coil™- Technologie ausgestattet. Chain-Coil™ kombiniert mehrere sich überlappende Ladespulen, um den Ladebereich zu vergrößern. Du musst dein Handy nicht mehr auf eine bestimmte Stelle legen, sondern kannst es überall auf der Ladefläche platzieren.

Chain-Coil